Wir sind die Flut

Annette Mierswa

Wir sind die Flut

Roman zum Thema Aktivismus

ab 12 Jahren, erscheint am 16.09.2020 
224 Seiten, 12.5 x 19.5 cm 
ISBN 978-3-7432-0823-0
Broschur mit Spotlack
6,95 € (D)
7,20 € (A)
inkl. MwSt.

Was tust du, wenn dein größter Albtraum plötzlich wahr wird? 

Hamburg droht der Untergang. Steigt der Meeresspiegel weiter an, wird ein Großteil der Stadt unter Wasser verschwinden. Auf keinen Fall kann Ava untätig dabei zusehen, wie ihr gesamtes Leben einfach weggespült wird. Allen Widerständen zum Trotz zieht sie in ein Protestcamp auf dem Hof ihres Klassenkameraden Kruso, um gegen die drohende Katastrophe anzukämpfen. Doch ist das den Ärger in der Schule und den Streit mit ihren Eltern und ihrem besten Freund Leon wirklich wert? 

In Zeiten von globaler Erwärmungsteigenden MeeresspiegelnGreta Thunberg und Fridays for Future öffnet Annette Mierswa ihren Lesern die Augen für eine Bedrohung, die schon bald Realität sein kann. Gleichzeitig zeigt sie auf, wie viel persönlicher Einsatz bewirken kann. Ein topaktueller Roman für Jugendliche ab 12 Jahren über Klimawandel und Aktivismus, der zum Nachdenken und Handeln anregt.

https://www.loewe-verlag.de/titel-0-0/wir_sind_die_flut-9657/

Dieser Jugendroman ist eine Perle unter den vielen Büchern über Klimawandel und Umweltschutz, denn er zeigt, dass es bei dem Thema nicht nur Schwarz und Weiß, sondern auch sehr viel dazwischen gibt. Natürlich werden die Jugendlichen gefeiert, die sich einbringen und Veränderungen aktiv herbeiführen wollen, aber die Autorin zeigt auch Verständnis für die, die sich nur leise betätigen wollen oder können und dass sie oft gute Gründe dafür haben. Sehr empfehlenswert!“
Stefanie Simon vom Michaelsbund

Es gibt auch eine tolle Lehrerhandreichung vom Loewe-Verlag!!!

Im Video gibt es eine kurze Lesung, Antworten auf 5 Fragen junger Buchbloggerinnen und ein paar Informationen zum Klimaaktivismus (mit Kurzinterviews):

Aus der Infobroschüre für Pädagogen/Pädagoginnen:

Aus dem Pädagogen/Pädagoginnen Newsletter vom Loewe Verlag: 15.09.2020

Wir sind die Veränderung: Klimaschutz im Unterricht

Klima- und Umweltschutz sind mehr denn je von immenser Wichtigkeit – und Themen, die auch viele Jugendliche beschäftigen.
Der neue Roman Wir sind die Flut von Annette Mierswa öffnet Leserinnen und Lesern die Augen für eine Bedrohung, die schon bald Realität werden könnte und zeigt gleichzeitig auf, wie auch schon eine einzelne Person etwas bewirken kann: Die Schülerin Ava ist nicht länger bereit, der Klimakatastrophe tatenlos entgegenzusehen und zieht allen Widerständen zum Trotz in ein Protestcamp auf dem Hof eines Mitschülers.  
Dieser topaktuelle Roman eignet sich für den Unterrichtseinsatz in den Jahrgangsstufen 7 – 10 und bietet die Möglichkeit, die Themen Klimawandel, Umweltschutz und Aktivismus ausführlich zu behandeln und dabei methodenreich zu arbeiten: Vor allem handlungsorientierte Methoden wie Debatten, Zukunftswerkstätten, Rollen- oder Konferenzspiele eignen sich perfekt für die Lektürearbeit. So erziehen Sie Ihre Schülerinnen und Schüler zum kritischen Denken und regen zum Handeln an.

Für Ihre Lektürearbeit stellen wir Ihnen auch eine ausführliche Lehrerhandreichung bereit.
Zusätzlich steht die Autorin für Lesungen zur Verfügung, gerne auch in Zusammenarbeit mit einer Expertin oder einem Experten des gemeinnützigen Vereins Agrarkoordination. Bei Interesse an einer Lesung oder Fragen zu unserem Veranstaltungsangebot wenden Sie sich bitte an lesungen@loewe-verlag.de .